Die Jugendfreizeitstätte Nette ‚Smile‚ betreibt nunmehr seit dem 1. Januar 1998 in der Trägerschaft des Falken Bildungs- und Freizeitwerk Dortmund e.V. offene Kinder-, Jugend- und Kulturarbeit im Stadtteil Nette.

Vernetzt mit den Einrichtungen der Jugendhilfe (Jugendamt, Beratungszentrum, Polizei, Schulsozialarbeit, etc.) werden hier auf breiter Basis für und mit Kindern und Jugendlichen Angebote zur Jugendförderung durchgeführt.

Zentral im Schulzentrum Nette gelegen, können Kinder und Jugendliche an sechs Tagen in der Woche die Einrichtung besuchen und ihre vielfältigen Angebote wahrnehmen.

 

Das SMILE liegt mitten im Schulzentrum Nette, im unteren Bereich des Oberstufentraktes des HHG.

Es verfügt über einen großen Raum mit zwei Billardtischen, einer Tischtennisplatte sowie zwei Kickertischen. Der große Cafébereich ist  mit einer Theke, einer gemütlichen Sitzecke, 2 Internetpoints und einer Tanzfläche ausgestattet.

Hier finden auch Konzerte, Kinder- und Schwarzlichttheater, sowie Auftritte unserer Tanzgruppe `Stormstyle´ statt.

Im Werkraum wird gesägt, getöpfert, geschliffen, gemalt, Graffitis gesprüht. Der Computerraum besitzt 5 Terminals zum Zocken, Surfen – und natürlich auch zum Arbeiten.

Eine große Küche, ein Kinder-, Tobe- und Bastelraum sowie ein Aussenbereich für Spiele, Jonglage und Sonne tanken gehören ebenfalls dazu.

Der Kinderbereich ist von Dienstag bis Freitag von 15.00 bis 19.00 Uhr für Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahre geöffnet.

Das tägliche Angebot richtet sich nach den aktuellen Wünschen und Bedürfnissen unserer Besucher(innen).

Jeden Tag gibt es ein festes Angebot (Töpfern, Kochen, Turniertag, Ausflüge) sowie die Möglichkeit, den offenen Bereich des Hauses zu nutzen, um Billard, Kicker, Darts und Gesellschaftsspiele zu spielen, Musik zu hören, Freunde zu treffen u.v.m.

Im Sommer stehen auch sportliche Angebote wie Jonglieren und Fußballspielen auf dem Programm.

 Der Jugendbereich ist Dienstag, Donnerstag und Freitag in der Zeit von 17:00 bis 21:00 Uhr sowie am Samstag von 16:00 bis 19:00 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahre geöffnet (für 13-jährige gilt eine `Übergangsregelung´ von 16.00 bis 20.00 Uhr).

Auch hier richten sich die Angebote nach den Wünschen unserer Besucher(innen). Billard und Kicker stehen hoch im Kurs, aber auch Gesellschafts- und Kartenspiele. Gerne wird Musik gehört, sich mit Freunden getroffen und manchmal auch einfach nur `abgehangen´.

Von den Oster- bis zu den Herbstferien betreut das SMILE Dienstags und Donnerstags in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr den Spielplatz an der Eugen-Richter-Straße.

Kinder, Jugendliche und auch die Eltern treffen sich hier zum gemeinsamen Reden, Spielen und Feiern. Das Gelände kann für alle möglichen Spielaktivitäten genutzt werden. Im Spielcontainer finden sich jede Menge Geräte und Materialien, um einen tollen Nachmittag verbringen zu können.

Die Spielplatzsaison wird jedes Jahr mit einem Frühlingsfest eröffnet und endet mit einem bunten Abschlussfest.

Dienstags, Donnerstags, Freitags und Samstags bietet das CHILL in den Räumen des SMILE seinen Besuchern einen `informellen Treffpunkt´.

In Kooperation mit dem Jugendamt wird hier ein Projekt durchgeführt, in dem Jugendliche im Alter zwischen 16 und 22 Jahren in der Zeit von 21.00 bis 23.30 Uhr selbstbestimmt die Möglichkeiten der Freizeitstätte nutzen und ihre Freizeit in einem geschützten Raum frei von pädagogischer Intervention verbringen können.

Gekoppelt an das Projekt findet in regelmäßigen Abständen aufsuchende Jugendarbeit statt. Die Mitarbeiter kommen so auch mit den Jugendlichen ins Gespräch, die das CHILL nicht aufsuchen und haben zudem immer einen direkten Einblick in die Problemstrukturen vor Ort (und können dort direkt intervenieren).